Krimi und Radio

Marcin Wroński, der als Autor von Retrokrimis weit über die polnischen Grenzen bekannt geworden ist, schreibt auch für das Polnische Radio. Aktuell ist sein Hörspiel "5000 brojlerow" im polnischen Radio auch als Stream zu hören. Selbstverständlich ist es ein Krimi. Diesmal aber ganz zeitgenössisch mit dem Buchhändler und Hobbyermittler Herbert Szaden. Interessanterweise spielt das Hörspiel in einer fiktiven Kleinstand, die Wronski  Szkodyń nennt. Um die Kleinstadt herum entwirft der Krimiautor einen fiktiven Mikrokosmos der polnischen Provinz. Damit folgt Wronski der Idee von Katarzyna Puzyńska, die ebenfalls einen fiktiven ländlichen Raum für ihre Kriminalgeschichten nutzt.