Tomasz Konatkowski

Tomasz Konatkowski hat an der  Warschauer Universität Physik und Informatik studiert. Ähnlich wie bei Jakub Szamalek, Zygmunt Miloszewski und Sasza Hady ist Konatkowskis beruflicher Werdegang mit der Entstehung erfolgreicher polnischer Software  verbunden. Erst arbeitete Konatkowski als Programmierer, später war er mit der Textredaktion von Fachartikel beschäftigt. 

Der in der Nähe von Warschau geborene  Autor  widmet sich  dem Genre des Stadtkrimis zu, die er in der polnischen Hauptstadt verortet. Mit seinem Debütkrimi mit dem Warschauer Kommissar Adam Nowak wurde  Konatkowski  2007 für den Preis des Großen Kalibers nominiert.  Im Jahr 2018 wurde Konatkowski für seinen neuen Krimiroman "Piec czaszek" im Rahmen des Krimifestivals von Pila geehrt.

 

In deutscher Sprache erschienen von Konatkowski: