Sasza Hady

Hinter dem Pseudonym Sasza Hady verbirgt sich die junge Computerspielentwicklerin Aleksandra Motyka. Sie arbeitet hauptberuflich, wie Jakub Szamalek, an der Entwicklung des polnischen Megaerfolgs der Computerbranche "Wiedzmin"

Als erklärter Fan von Agatha Christie bleibt Hady in ihren Krimis einem klassischen Stil verbunden.