Jakub Szamałek

Jakub Szamalek gehört mit 31 Jahren zu den ganz jungen polnischen Autoren. Der Archäologe, der seinen Doktortitel an der Universität von Oxford gemacht hat, überraschte das polnische Publikum im Jahr 2011 mit dem ersten Band seiner Antikeretrokrimi-Reihe mit dem hellenischen Ermittler  Leochares, der im 5. Jahrhundert v. Chr.  den Verbrechern auf der Spur ist. Es folgten anschließend zwei weitere Bände dieser Reihe. Für "Czytanie z kości" erhielt Szamalek den Preis des "Großen Kalibers" im Jahr 2015.

Der junge Autor arbeitet hauptberuflich als Computerspielentwickler und lebt in Warszawa. Im Jahr 2015 erschien sein erstes Kinderbuch "Kim jest ślimak Sam".